Berlin, Berlin. Wir fahren nach Berlin. #DPOK

Ausrufezeichen Christian-Mehler.de

Nein, ich habe mir ausnahmsweise kein Juventus Turin Trikot übergestülpt. Und mein Herz schlägt auch nicht für CR7 und den königsblauen Rest.
Ihr solltet mich besser kennen. Fußball und ich ist wie tanzen und ich. Ich mach’s hin und wieder, ich kann’s nur nicht. Es geht um etwas völlig anderes.

Denn am 10. Juni 2015 dreht sich alles um folgende Trophäe: den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2015 (#DPOK) in der Kategorie „B2B Kommunikation. Das „wir“ in der Headline steht diesem Fall für die lieben Kollegen von We Are Social München und einer Abordnung der Liebherr-International Deutschland GmbH.

Und das „Berlin“ in der Headline steht für Berlin. Surprise, surprise.

Zu verdanken haben wir das Ganze einem Mann. Einer Maschine von Mann: #MrTorque:

Mr.Torque auf LinkedIn

Wer/ Was sich genau dahinter verbirgt, erfahrt ihr hier kurz und bündig im Blog von We Are Social.

Persönlich freue mich natürlich gerade wie ein Stuttgart-Fan über den Klassenerhalt, bei der nominierten Kampagne mitgewirkt haben zu dürfen. Mindestens genau so sehr freue ich mich allerdings auch auf die anderen Nominierungen, auf das anschließende Get-Together mit altbekannten Online-Bekanntschaften und schlussendlich natürlich auf das Urteil der doch recht hochkarätigen Jury.

Aufregung? A bissle.

Aber wie auch immer es ausgehen mag. Dabei ist alles. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Euer Christian

Social Media Verantwortliche im Interview: Simone Rigl (Heldele GmbH)

Simone Rigl von der Heldele GmbH

Dienstag ist Spätzletag! Also nimm Platz, „schneid dir a Brot ra'“ und Lauscher auf. Denn heute haben wir einen Gast am Tisch, der maßgeblich zum letzten Best Practice Beispiel beigetragen hat: Simone Rigl, stellvertretende Marketingleiterin der Heldele GmbH aus Salach ist verantwortlich für das Social Media Marketing des Mittelständlers am Rande der schwäbsichen Alb und steht uns heute Rede und Antwort. Wohl bekomm’s!

Spätzlemitsoß.de: Hallo Simone, schon einmal vielen Dank für deine Bereitschaft uns hier Rede und Antwort zu stehen. Erzähl uns doch zum Einstieg ein bisschen über dich.

Gerne. Ich bin bei Heldele GmbH stellvertretende Marketingleiterin, 44 Jahre alt und habe 2 Kinder mit 13 und 7 Jahren. „Groß geworden“ bin ich im Verlagswesen, das heißt bei der Südwestpresse Ulm und deren Lokalverlagen. Dort habe ich im Anzeigenbereich und in der Verkaufsleitung gearbeitet. Weiterlesen