Likes gegen den Hunger

Kia-Endpoverty

Tu Gutes und sprich darüber.
Nein. Anders.
Sprich darüber, dass du Gutes tun würdest, wenn man dir zuerst etwas Gutes tut.

So oder so ähnlich lautet momentan der gravierende Ansatz einiger Social Media Verantwortlichen. Die vorweihnachtliche Zeit ist bekanntlich die Spendenhochsaison und bietet sich deshalb natürlich extrem gut für fleißiges Bewerben alberner, roter Gumminasen und „Riesen-Scheck-in-die-Kamera-halten“ an. Der abzugreifende Spendenmarkt ist riesig: Allein im Jahr 2011 betrug das Gesamtvolumen laut Studie des Deutschen Spendenrats ca. 4,3 Mrd. Euro.

Weiterlesen

Bad-Practice: Das Modehaus bredl im Web 2.0

Bad-Practice: Das Modehaus Bredl

Auf meiner täglichen Recherche durch die Facebook-Landstriche der Region Oberschwabens bin ich momentan in Ravensburg hängen geblieben. Grund dafür ist das Bekleidungshaus bredl, welches den Ravensburgern durchaus ein Begriff sein dürfte.

Offensichtlich versucht man im Hause bredl die Sozialen Medien, allen voran natürlich Facebook (bietet sich bei der Zielgruppe ja auch an) dahingehend zu nutzen die Bekanntheit für das Modehaus zu steigern und bestehende Kunden zu binden.

Der aufmerksame Leser darf mich jetzt ruhig mal wörtlich nehmen: Man versucht. Weiterlesen