Recruiting im Social Web (2/4): Die 3 Stufen

3 Stufen des Recruitment im Social Web

Willkommen zum zweiten Gang Ihres Menüs „Recruitment im Social Web“. Im Aperitif haben wir uns mit dem Begriff „Employer Branding“ beschäftigt und uns die für Social Media relevanten Fragestellung in diesem Kontext angesehen.

Sie haben diese Fragen nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet? Sauber!

Dann ist es an der Zeit darüber nachzudenken in welcher Intensität Sie Social Media in Ihren Personalbeschaffungsprozess einbeziehen möchten. Weiterlesen

Bad-Practice: Das Modehaus bredl im Web 2.0

Bad-Practice: Das Modehaus Bredl

Auf meiner täglichen Recherche durch die Facebook-Landstriche der Region Oberschwabens bin ich momentan in Ravensburg hängen geblieben. Grund dafür ist das Bekleidungshaus bredl, welches den Ravensburgern durchaus ein Begriff sein dürfte.

Offensichtlich versucht man im Hause bredl die Sozialen Medien, allen voran natürlich Facebook (bietet sich bei der Zielgruppe ja auch an) dahingehend zu nutzen die Bekanntheit für das Modehaus zu steigern und bestehende Kunden zu binden.

Der aufmerksame Leser darf mich jetzt ruhig mal wörtlich nehmen: Man versucht. Weiterlesen

Social Media: die eierlegende Wollmilchsau?

Social Media- Die eierlegende Wollmilchsau?

Nachdem wir im letzten Artikel das Thema Social Media grundlegend angegangen sind und die Begrifflichkeiten geklärt haben, möchten wir heute die Frage beantworten:

„Was bringt Social Media Marketing mir und meinem Unternehmen nun?“

Betrachten wir das Thema Social Media also nun einmal aus unternehmerischer Sicht. Der Mensch ist von Grund auf ein Gruppenwesen und prinzipiell an Kommunikation mit Mitgliedern seiner Spezies interessiert. Das bedeutet im wirtschaftlichen Kontext, dass wir davon ausgehen müssen, dass unsere Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und sonstige Individuen im Umfeld unseres Unternehmens miteinander sprechen und Erfahrungen sowie Meinungen austauschen – heute genauso wie vor 100 Jahren. Weiterlesen

„…nochmal ganz von vorn‘.“

Social Media Prisma

Social Media ist in aller Munde. Die kleine Schwester folgt Justin Bieber auf Twitter, Opa stellt via Instagram Bilder seiner Wallfahrt nach Schwäbisch Gmünd online und Ihr Chef „liked“ die Bilder der Kneipentour vom letzten Wochenende. Oder vielleicht auch nicht.

Kein Medium entwickelt sich momentan mit einer vergleichbaren Dynamik und Geschwindigkeit. Und in keinem anderen Medium ist die Kluft zwischen „Wir-wissen-genau-was-wir-tun“ und „Wir-denken-dass-wir-genau-wissen-was-wir-tun“ größer. Weiterlesen