Best Practice: Kekswerkstatt.de (Tübingen)

Kekswerkstatt-Logo

„In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei. Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei! In der Weihnachtsbäckerei – in der Weinachtsbäckerei.“

Alle Jahre wieder das selbe Spiel: Die T-Shirtränder sind verschwunden, die Gartenmöbel im Keller verstaut und in den Discountern werden wir von Lebkuchen, Lichterketten und Schokonikolausis erschlagen. Endlich ist sie da: Die Zeit, in der die Mamis ihre Austecherler-Formen auf Hochglanz polieren und sich eifrig ans Backen der leckeren Plätzchen/Kekse/Bretla machen.

Doch leider darf man von den Backkünsten der Generation Facebook nicht all zu viel erwarten. Frei nach dem Motto: „Früher konnten die Mädels noch kochen wie die Mama – heute können sie nur noch saufen wie der Papa.“ Aber nicht verzagen, denn Rettung naht! Weiterlesen

Social Media Manager: Null Kompetenz bei vollem Einkommen

Wer kennt es nicht. Man schlägt die Zeitung auf.Man scrollt durch seinen RSS-Reader, klickt sich durch sein personalisiertes Newsportal und stolpert mit größtmöglich anzunehmender Wahrscheinlichkeit über eine Anzeige à la „750 €/Tag von zu Hause! Keine Abzocke! Echt!“

Klingt natürlich sehr verlockend. Heutzutage gibt’s nichts mehr geschenkt. Ohne signifikanten Bildungsweg oder irgendein überirdisches Talent muss man sich für 750€ täglich nämlich a) ganz schön tief bücken oder b) Social Media Manager sein. Oder beides. Weiterlesen

Social Media Verantwortliche im Interview: Simone Rigl (Heldele GmbH)

Simone Rigl von der Heldele GmbH

Dienstag ist Spätzletag! Also nimm Platz, „schneid dir a Brot ra'“ und Lauscher auf. Denn heute haben wir einen Gast am Tisch, der maßgeblich zum letzten Best Practice Beispiel beigetragen hat: Simone Rigl, stellvertretende Marketingleiterin der Heldele GmbH aus Salach ist verantwortlich für das Social Media Marketing des Mittelständlers am Rande der schwäbsichen Alb und steht uns heute Rede und Antwort. Wohl bekomm’s!

Spätzlemitsoß.de: Hallo Simone, schon einmal vielen Dank für deine Bereitschaft uns hier Rede und Antwort zu stehen. Erzähl uns doch zum Einstieg ein bisschen über dich.

Gerne. Ich bin bei Heldele GmbH stellvertretende Marketingleiterin, 44 Jahre alt und habe 2 Kinder mit 13 und 7 Jahren. „Groß geworden“ bin ich im Verlagswesen, das heißt bei der Südwestpresse Ulm und deren Lokalverlagen. Dort habe ich im Anzeigenbereich und in der Verkaufsleitung gearbeitet. Weiterlesen

Bad Practice, SAM & Facebook Recruiting-Studie 2012

Gewinnspiel der RB Ehingen auf Facebook

Huch! Was ist denn jetzt los? Sollte diese Woche nicht die Fortsetzung der kleinen Serie „Facecbook-Gewinnspiele“ kommen. Doch. Ich habe die Zeilen gedreht und gewendet, Abschnitte gestrichen, die Überschriften wieder neu angeordnet und doch wieder anders und und… und.

Und irgendwie gefällt mir mein Werk noch nicht. Daher gönne ich mir noch einmal 7 Tage um dem Ganzen die nötige Reife zu geben, derer es gebührt. Hört, hört.

Damit ihr aber nicht aufs Tiefste enttäuscht und mit einer Schnute im Gesicht vom Tisch geht, habe ich euch ein kleines Pottporie meiner Social Media Fundstücke der Woche zusammengestellt. Denn schon meine Omi wusste: „Viel schöner bist du wenn du lachst, als wenn du eine Schnute machst!“ :) Und ab geht’s: Weiterlesen

Viral oder voll daneben? Die Eltern-Kampagne der DHBW

Youtube Kanal DHBW

In Zeiten des hart umkämpften Arbeitsmarkts buhlen schon längst nicht nur Unternehmen um die Gunst der Sprösslinge. Auch Bildungseinrichtungen müssen ihr Angebot bestmöglich vermarkten, damit sie auch in Zukunft ihre Hörsäle voll bekommen.

So auch die Duale Hochschule Baden-Württemberg (kurz: DHBW), an welcher ich, quel surprise, auch eingeschrieben bin und um deren Social Media Aktivität es im Folgenden geht: Weiterlesen